Julius Nättinen neuer Ausländer der Biancoblù

Comunicati
03.07
Der Hockeyclub Ambrì-Piotta freut sich, die Verpflichtung des finnischen Stürmers Julius Nättinen für die nächste Saison bekannt zu geben. 

Julius spielte in Jugendjahren als Center, er ist körperlich sehr stark, hat gute Schlittschuhlauf-Qualitäten und einen harten Schuss. In der vergangenen Saison spielte er als Flügel, eine Rolle, in der er seine besten offensiven Fähigkeiten wiederentdeckte, indem er in 54 Spielen 55 Punkte erzielte (33 Tore und 22 Assists),Leistungen, die ihm den Titel des Topscorers der gesamten finnischen Liiga und die Auswahl in die All-Star-Mannschaft einbrachten.

Aufgewachsen im JYP-Nachwuchsbereich, wurde Julius von Anaheim in der zweiten Runde gedraftet, nachdem er mit der finnischen Nationalmannschaft die Silbermedaille bei der U18-Weltmeisterschaft 2015 gewonnen hatte. In der Saison 2015/2016 und 2016/2017 gewann er die Junioren OHL League mit den Barrie Colts (64 Spiele, 24 Tore und 55 Assists) und Windsor Fires (58 Spiele, 14 Tore und 28 Assists), die Mannschaft, mit der er den Memorial Cup, die höchste nordamerikanische Jugendtrophäe gewann.

Auf internationaler Ebene gewann er mit der finnischen Nationalmannschaft im Jahr 2016 in Helsinki eine U20-Weltmeisterschaft.

Nach zwei Saison in der OHL gab Julius sein Debüt bei den San Diego Gulls, dem Farmteam der Anaheim Ducks, wo er in der Saison 2017/2018 55 Einsätze absolvierte mit 4 Toren und 12 Assists. Nach seiner Erfahrung in der AHL beschloss er, nach Hause zurückzukehren, um seine Entwicklung mit dem Team fortzusetzen, das ihn bereits zuvor ausgebildet hatte.

Der Club aus der Leventina heißt Julius in der Biancoblù-Familie herzlich willkommen.

Photo credit: Vesa Pöppönen

Video
Zurück
Teilen
x