Jörg Eberle neu im Nachwuchsbereich der Biancoblù; Manuele Celio leitet die U20-Elite; die jungen Franzoni, Gaeta und Marha verlängern

Comunicati
01.07
Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, das Engagement von Jörg Eberle im technischen Stab des Jugendsektors der Biancoblù bekannt zu geben.

Jörg ist eine führende Persönlichkeit des Schweizer Eishockeys - zuerst als Spieler und dann auch als Manager und Trainer. Der 58 Jährige wird sich an der Seite von Manuele und Daniele Celio vor allem im operativen Bereich für den Nachwuchs einsetzen. Auch auf technischer Ebene er wird sich mit dem gesamten Jugendbereich befassen, insbesondere mit dem Stab der U13-Elit.

Manuele Celio wird die Rolle des Direktors für den Jugendbereich ausüben und somit auf die Trainerbank zurückkehren. Zudem übernimmt er wieder die Leitung der U20-Elit. Jörg wird ihn in administrativer und organisatorischer Hinsicht unterstützen.

Mit dem Ausbau der sportlichen und organisatorischen Führung verfolgt der HCAP die Konsolidierung des vor zwei Jahren unter der Leitung von Manu und Lele gestarteten Wiederaufbauprojekts im Nachwuchsbereich.

Weiter freut sich der HCAP, die Vertragsverlängerung einiger seiner vielversprechenden Nachwuchskräfte bekannt zu geben.

Der abgebrühte Linksverteidiger Filippo Franzoni, der die U20-Elit als Kapitän anführt, und der schnelle linke Flügel Davide Gaeta, welcher am Ende der vergangenen Saison in der Nationalliga debütiert hat, haben ihre Verträge um ein Jahr verlängert mit einer Option zugunsten des Vereins für eine weitere Saison.

Das junge Talent Simon Marha mit Jahrgang 2003 kam im vergangenen Januar in die Leventina und unterzeichnete nun einen Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren mit einer Option zugunsten des Vereins für eine dritte Saison.

Der HC Ambrì-Piotta heisst Jörg Eberle ganz herzlich willkommen in der Familie Biancoblù und wünscht ihm zusammen mit den drei jungen Spielern eine sportlich erfolgreiche und zufriedenstellende Zukunft in der Leventina!
Zurück
Teilen
x