Mit TILO an die Heimspiele in Ambrì

News
27.08
Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu dürfen, dass er auch für die NL-Spiele der Saison 2019/2020 eine komfortable, sichere und günstige Alternative zum Privatverkehr anbieten kann. Inhaber gültiger Eintrittskarten und Saisonabonnements können dank des Extra-Angebots der Tessiner Regionalbahn «TILO» im Gültigkeitsbereich «Arcobaleno» den Zug nach Ambrì-Piotta und zurück kostenlos nutzen. Zudem können HCAP-Fans die Valascia mit dem im Voraus gekauften Ticket oder der Saisonkarte auch für die «Champions-League»-Spiele per Zug erreichen.

Der Sonderzug TILO gilt für die Heimspiele (ausser den Derbys gegen den HC Lugano) von Donnerstag bis Sonntag. Für die Spiele, die an allen anderen Wochentagen in der Valascia stattfinden, können die Züge und Busse gemäss dem offiziellen Zeitplan benutzt werden.
Auf der Hinfahrt verlässt der Sonderzug TILO Bellinzona um 18.27 Uhr, hält in Biasca um 18.42 Uhr und kommt um 19.15 Uhr in Ambrì-Piotta an.

Auf dem Rückweg fährt der TILO-Sonderzug um 22.20 Uhr von Ambrì-Piotta ab, mit Haltestellen an allen Stationen. Die Ankunft in Bellinzona ist um 23.20 Uhr. Bei allfälligen Verlängerungen wartet der Sonderzug TILO das Spielende ab.

Für das Spiel am Sonntag, den 8. Dezember 2019, verlässt der Sonderzug TILO auf der Hinfahrt Bellinzona um 14.27 Uhr, hält in Biasca um 14.42 Uhr und kommt um 15.15 Uhr in Ambrì-Piotta an.
Nach der Rückkehr fährt der TILO-Sonderzug um 18.20 Uhr von Ambrì-Piotta ab, mit Haltestellen an allen Bahnhöfen und Ankunft in Bellinzona um 19.08 Uhr. Im Falle einer Verlängerung wartet der TILO-Sonderzug wiederum das Spielende ab.

Der Sonderzug TILO verbindet Bellinzona mit Ambrì-Piotta und zurück. Die Linien TILO S10 aus Chiasso und Lugano und TILO S20 aus Locarno ermöglichen den Fans bequeme Verbindungen nach Bellinzona, dem Abfahrts- und Ankunftsbahnhof des Sonderzugs.

Es gilt zu beachten, dass im Sonderzug TILO nach Ambrì-Piotta ein striktes Alkohol- und Rauchverbot gilt.

Zurück
Teilen
x