Hüftoperation für Benjamin Conz

Comunicati
22.05
Der Hockey Club Ambrì-Piotta teilt mit, dass der Torhüter Benjamin Conz gestern Nachmittag in einer spezielisierten Zürcher Klinik erfolgreich an der linken Hüfte operiert worden ist.

Nach vielen vertieften Untersuchungen, die bis vor einigen Wochen stattgefunden haben, hat der medizinische Staff einen chirurgischen Eingriff für unumgänglich erachtet, um die chronischen Probleme des Jurassiers, die seine Bewegungsfreiheit einschränken und gegen Ende der vergangenen Saison verstärkt aufgetreten waren, zu beheben. Dieser Eingriff zwingt den Torhüter mit Jahrgang '91 zu einer Pause von 5 - 6 Monaten.

Der technische Staff ist auf der Suche nach einem würdigen Ersatz, um vorübergehend zusammen mit Manzato den ersten wichtigen Teil der Saison zu bestreiten.

Der Club wünscht Benji eine vollständige und baldige Genesung.
Zurück
Teilen
x