Aufruf der HCAP Versammlung: um den positiven Trend weiterzuführen, ist eine Kapitalerhöhung notwendig

Comunicati
22.12
Der Verwaltungsrat der  HCAP AG hat an der heutigen ordentlichen Generalversammlung, in Anwesenheit von 168'919 des 280’000 umfassenden Aktienvolumens, die Jahresrechnung für die Saison 2017/2018 präsentiert.

Der Hockey Club Ambrì-Piotta unterstreicht den beachtlichlichen positiven Trend der letzten drei Jahre, genauer gesagt vom Resultat der Saison 2016-17, über die Prognose für die Saison 2018-19 sowie dem Finanzierungsplan für die folgenden Jahre, welche den Break Even innert der nächsten Saison für erreichbar erscheinen lässt. Aus diesem Grund schaut die Versammlung mit Vertrauen der Zukunft entgegen, folglich wurde die Jahresrechnung der Saison 2017/2018 einstimmig abgenommen sowie der Verwaltungsrat ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Im Detail, die Betriebsrechnung 2017-18 zeigt Einnahmen in der Höhe von CHF 11'618'095.- (dies entspricht einer Zunahme von CHF 468'206.- im Vergleich zum vergangenen Jahr) und Ausgaben von CHF 13'015'431.- (dies entspricht einer Verringerung von CHF 943'959.- im Vergleich zum vergangenen Jahr). Daraus ergibt sich ein Betriebsverlust von CHF 1'397'336.- (eine Reduktion CHF 1'412'165.- im Vergleich zum 2016-17), diesem Verlust kommt leider eine Belastung von CHF 1'298'250.- aus den vorherigen Jahren hinzu, die den Betriebsverlust auf CHF 2'695'586.- anwachsen lassen.

Dieser Verlust erfordert eine Sanierung, die bereits in der Jahreshauptversammlung vom 23. Dezember 2017 angenommen worden ist, in Worten gefasst, eine bewilligte Erhöhung des Kapitals Questa von 4 auf 6 Millionen Franken, mit Agio von 200%. Diese Aufstockung hat bisher nur zu einem kleinen Teil stattgefunden, deshalb hat die Generalversammlung zur Kenntnis genommen, dass die Aufstockung bis zum am 23. Dezember 2019 zwingend abgeschlossen sein muss.

Daraus erfolgt erfolgt der grundlegende Aufruf: Es ist notwendig, dass alle Aktionäre und die gesamte Gemeinschaft der Biancoblù mit Euphorie neue Aktien zeichnen, um dem Club eine solide Zukunft zu garantieren und den bereits auf dem Eis dominierenden Enthusiasmus auch in den Bilanzen widerspiegeln zu lassen! Der Club wird diesbezüglich in den nächsten Wochen eine Kampagne lancieren.

Der Club schaut nicht nur sportlich optimistisch in die Zukunft sondern auch in Bezug auf Vereinsebene. Dies nach dem Beginn der Arbeiten für das Neue Mehrzweckstadion von Ambrì, der heute mit der Eröffnungsfeier der Baustelle beim Hangar 6 auf dem Flugplatz von Quinto stattgefunden hat. 
Zurück
Teilen
x