HORANSKY UND SCHWAB ZU OLTEN, CAJKA WIRD EIN BIANCOBLÙ

Comunicati
17.02
Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass die beiden Stürmer Stanislav Horansky und Robin Schwab zum EHC Olten in die Swiss League wechseln.

Horansky wird den Solothurnern bis Saisonende mit einer B-Lizenz ausgeliehen. Mit Schwab haben sich die Leventiner auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Er wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Dreitannenstädtern.

Gleichzeitig gibt der HC Ambrì-Piotta bekannt, dass er mit Petr Cajka einen Vertrag hat abschliessen können. Der tschechische Stürmer mit Schweizer Lizenz steht Trainer Luca Cereda ab sofort zur Verfügung und bleibt bis zum Ende der Saison 2021/2022 in der Leventina - mit der Option für die Leventiner, den Vertrag bis April 2023 zu verlängern. Der 20-jährige linke Flügel ist bei den Junioren von Rapperswil, Zug und Genf gross geworden und hat mit Servette und Lausanne schon sieben Einsätze in der NL absolviert. Die Saison 2018/2019 hat er in der Ontario Hockey League bei den Erie Otters verbracht und in 63 Einsätzen 20 Tore und 18 Assists erzielt. In der gegenwärtigen Meisterschaft ist Petr der aktuelle Topscorer der Ticino Rockets. Für diese hat er in 34 Spielen 10 Tore geschossen und 14 Assists geliefert.

Der HC Ambrì-Piotta bedankt sich bei Stanislav Horanksy und Robin Schwab und wünscht ihnen sportlich und beruflich alles Gute. Petr heisst er in seinen Reihen herzlich willkommen.
Zurück
Teilen
x