Saisonende für Bianchi, Novotny bis Saisonende ein Biancoblù

Comunicati
31.12
Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Elias Bianchi kürzlich am rechten Knie erfolgreich operiert worden ist. Der Captain des HCAP hat sich am 19. Oktober während des Trainings verletzt.

Die konservative Therapie, der er sich anfangs unterzogen hatte, brachte nicht das erhoffte Ergebnis. Die nun erfolgte Operation durch einen Spezialisten in Bern wurde unausweichlich. Leider bedeutet dies, dass Elias in der laufenden Saison nicht mehr eingesetzt werden kann. – Der HCAP wünscht Elias gute und rasche Besserung.

Gleichzeitig teilt der Verein aus der Leventina mit, dass er die Option auf den Vertrag des tschechischen Centers Jiri Novotny zu seinen Gunsten ausgeübt hat. Der Publikumsliebling verstärkt den Kader der Biancoblù bis zum Ende der Saison 2020/2021.

Die grande Famiglia Biancoblù nimmt dies zum Anlass, ihren Partnern, ihren Tifosi und ihrer Mannschaft ein gesundes und zufriedenes Jahr 2021 zu wünschen.

 
Zurück
Teilen
x